Unbelastet lebt es sich gesünder

So reduzieren Sie Umweltgifte im Alltag

Umweltgifte lauern überall. Dabei denken wir an vermüllte Meere und die stark belastete Luft auf unserem Planeten. Aber auch unser Mikrokosmos, sprich unser Haushalt, steckt voller Giftstoffe – oft ohne, dass wir es wissen. Erfahren Sie mehr über dieses so wichtige Thema.

Chemikalien sind überall

Über 80.000 Chemikalien-Arten soll es geben. Sie befinden sich zum Beispiel in Wohnungen, Lebensmitteln, Kosmetik, Haushaltsreinigern, Spielzeug und Haushaltswaren und unserer Bekleidung. Hier schützt vor allem eins: Das Wissen, wie man die „Giftquellen“ vermeidet.

Augen auf beim Kosmetikkauf

Achten Sie auf Weichmacher. Sie sind oft in Cremes, Deos und Parfüms enthalten und heißen z.B. Diethylphthalat (DEP) und Dimethylphthalat (DMP). DEP und DMP sollen die Erbsubstanz und Spermienproduktion schädigen. Auch auf Deos mit Aluminium sollten Sie verzichten, vor allem direkt nach der Rasur. Sie stehen im Verdacht, Alzheimer und Krebs zu begünstigen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kosmetik keine Parabene enthält, die Allergien auslösen können. Ein echter Chemie-Cocktail sind übrigens Raumsprays. Die gesunde Alternative: Einfach lüften.

Verzichten Sie auf antibakterielle Reiniger

In diesen Reinigern steckt Triclosan, das die Hautflora schädigen kann. Ein guter Allzweckreiniger reicht vollkommen aus. Oder greifen Sie zu bewährten Hausmitteln: Essigwasser macht Fenster und Böden zum Beispiel blitzeblank.

Lebensmittel mit Bedacht kaufen

Den Kauf von Getränkedosen und Konserven sollten Sie reduzieren, denn die sind im Inneren mit Chemikalien beschichtet. Und: Essen Sie lieber Bio-Obst. Bei Fisch sollten Sie bevorzugt quecksilberarme Sorten, wie z.B. Makrele, Hering und Wildlachs genießen.

Vermeiden Sie Staub

Staub, der bei Renovierungsarbeiten freigesetzt wird, bitte von Schwangeren und Kindern fernhalten. Grundsätzlich sollte Ihr Haushalt nicht allzu staubig sein, denn Staub enthält viele Gifte, z.B. Blei.

Sie sehen, es ist gar nicht so schwer, Ihren Alltag zu entgiften.